Download PDF by Alja Rachmanowa,Heinrich Riggenbach: Auch im Schnee und Nebel ist Salzburg schön: Tagebücher 1942

Posted by

By Alja Rachmanowa,Heinrich Riggenbach

Die Tagebücher, die Alja Rachmanowa zu ihren Lebzeiten veröffentlichte und die sie berühmt gemacht haben, sind zweifellos literarisch bearbeitete. Hier werden erstmals authentische Tagebücher aus dem Nachlass übersetzt. Sie vermitteln ein anschauliches Bild vom Alltag in Salzburg während der letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs, in denen das Leben durch die ständigen Fliegeralarme und Vernebelungen, aber auch durch die Versorgungslage immer schwieriger wird. Den roten Faden der Eintragungen bildet das Leben der Familie von Hoyer mit allen Hochs und Tiefs, mit Sorgen und Freuden. Insgesamt ergeben die echten Tagebücher eine lebendigere Vorstellung von der Persönlichkeit der Schriftstellerin als das durch ihr Werk überlieferte Selbstbild. Politisch ist Alja Rachmanowa stark auf den Kampf gegen den Kommunismus fixiert. Dem Unrecht und der Willkür in ihrer Gegenwart schenkt sie keine Beachtung, sie bemüht sich im Gegenteil trotz bürokratischer Widerstände um die Anerkennung durch das herrschende Regime.
Das Nachwort von Heinrich Riggenbach, der die Tagebücher übersetzt hat, geht an Hand von Dokumenten besonders drei Fragen nach: Weshalb wurde die Familie von Hoyer aus der UdSSR ausgewiesen? Wie hat sie sich in Salzburg während der NS-Zeit verhalten? Warum hat das Ehepaar letztlich Salzburg für immer verlassen?

Show description

Read or Download Auch im Schnee und Nebel ist Salzburg schön: Tagebücher 1942 bis 1945 (German Edition) PDF

Best history in german books

New PDF release: Ludwig XIV. in Versailles: Ein Prototyp der höfischen

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,7, FernUniversität Hagen (Historisches Institut, Lehrgebiet Geschichte und Gegenwart Alteuropas), Veranstaltung: Geschichte Frankreichs im sixteen. und 17. Jahrhundert, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: (.

Arbeits- und konfliktreicher Alltag von Dienstmädchen im - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, observe: 1,5, Universität Osnabrück (Fachbereich Neue und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Bürgertum und Bürgerlichkeit im "langen" 19. Jahrhundert: Deutschland im europäischen Vergleich, Sprache: Deutsch, summary: Weiße Haube, dunkle Schürze, freundlich lächelnd, den Staubwedel in der Hand – jeder verbindet ein bestimmtes Bild mit den Dienstmädchen im 18.

Download PDF by Mitri Raheb,Eva Chr. Gottschaldt: Glaube unter imperialer Macht: Eine palästinensische

Jesus, der Jude – Anwalt der PalästinenserFür Mitri Raheb wirft die Geschichte des Volkes in Palästina, die zugleich seine eigene Geschichte als arabischer Christ ist, ein völlig neues Licht auf die biblische Botschaft wie auch auf Geschichte und Geschick Jesu. used to be Jesus wollte und welche Hoffnung in der biblischen Botschaft zu Hause ist, das erschließt hier ein palästinensischer Christ an der Geschichte seines unterdrückten Volkes.

Read e-book online Die Babenberger sind an allem Schuld: Aus Urwäldern schufen PDF

Ein spannendes Leseabenteuer, die Frühgeschichte Österreichs in neuer humorvoller SichtWas wäre passiert, hätte der erste Babenberger dem Kaiser damals nicht sienen Bogen geliehen? Durch welche Zwistigkeiten wurde Österreich zum Herzogtum? Der Autor führt auf humorvolle Weise durch wichtige Daten und Ereignisse der Geschichte und porträtiert dabei nicht nur auf köstliche Weise die damals herrschenden Persönlichkeiten sondern auch anschaulich und facettenreich das Alltagsleben im Mittelalter.

Additional resources for Auch im Schnee und Nebel ist Salzburg schön: Tagebücher 1942 bis 1945 (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Auch im Schnee und Nebel ist Salzburg schön: Tagebücher 1942 bis 1945 (German Edition) by Alja Rachmanowa,Heinrich Riggenbach


by Kevin
4.3

Rated 4.90 of 5 – based on 32 votes